+
Ferienende in zahlreichen Bundesländern - und viele Urlauber müssen durch Bayern, um heimzukommen.

ADAC warnt: Heimreise im Schneckentempo

München - Eine Heimreise im Schneckentempo steht am kommenden Wochenende vielen Autofahrern bevor. Der Grund: Das Ferienende in zahlreichen Bundesländern.

Wegen des Endes der Sommerferien in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg rechnet der ADAC deutschlandweit mit Staus. Geduld müssten Reisende nach der Stauprognose des Clubs vom Montag in München unter anderem auf der A8 Salzburg-München, der A9 München-Berlin, der A3 Nürnberg-Frankfurt, der A7 Kempten-Würzburg, der A96 München-Lindau und auf der A99-Umfahrung München haben.

Wegen des Ferienendes in weiteren europäischen Ländern erwartet der ADAC auch in Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich und Kroatien Staus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare