ADAC warnt

Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht

Die Herbstferien in Bayern stehen vor der Tür. Wer sich über die Feiertage auf den Weg zu Verwandten oder in einen Kurzurlaub macht, sollte genug Zeit einrechnen - der ADAC warnt jetzt schon vor möglicher Staugefahr. 

München - Mit Blick auf die Herbstferien warnt der ADAC vor Staus und Behinderungen auf Bayerns Fernstraßen. Auf besonders viel Verkehr müssten sich Autofahrer bereits ab Freitagnachmittag einstellen, teilte der Automobilclub am Montag in München mit. Auch am Reformationstag (31. Oktober) und an Allerheiligen (1. November) nächste Woche sei die Staugefahr groß.

Eng zugehen könne es auf der Autobahn 8 in Richtung Salzburg. Staugefährdet seien auch die A95 zwischen München und Garmisch-Partenkirchen, die A93 beim Inntaldreieck und der Autobahnring München.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Frank Rumpenh

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung am Dienstagabend für München und Teile Oberbayerns
Hier erfahren Sie, wie sich das Wetter in Bayern entwickelt. Im Ticker informieren wir über Warnungen, Aussichten und Prognosen.
Unwetterwarnung am Dienstagabend für München und Teile Oberbayerns
EU-Gipfel in Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Für das EU-Gipfeltreffen werden in Salzburg hohe Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Für Reisende bedeutet das: auch Grenzkontrollen in Richtung Österreich.
EU-Gipfel in Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Tragischer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Ein Münchner stürzte am Montag vor den Augen seiner Frau und seiner Tochter in die Tiefe. Zunächst sprach er noch mit …
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Das dürfte Fans traurig stimmen: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns wird 2019 nicht stattfinden. Das bestätigte der Veranstalter der tz.
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt

Kommentare