Preisverfall

Agrarminister wollen Milchbauern helfen

Göhren-Lebbin - Sofern Molkereien und Milchbauern sich nicht vorher auf eine freiwillige Reduzierung der Milchproduktion einigen können, soll die EU eingreifen.

Die Agrarminister von Bund und Ländern wollen den vom Preisverfall bedrohten deutschen Milchbauern helfen. Sofern Molkereien und Milchbauern sich nicht vorher auf eine freiwillige Reduzierung der Milchproduktion einigen können, soll die EU eingreifen. Die Minister forderten Brüssel zum Abschluss ihrer Konferenz in Mecklenburg-Vorpommern sowohl auf, Milch aus dem Markt herauszukaufen, als auch ein neues Liquiditätsprogramm aufzulegen.

Bayerns Agrarminister Helmut Brunner (CSU) reagierte zufrieden. „Es war zäh und nervig, aber am Ende haben wir uns auf einen einstimmigen Beschluss geeinigt“, sagte der CSU-Politiker nach Ende des Treffens in Göhren-Lebbin. Brunner hatte seit Monaten mehr Hilfe für die Milchbauern gefordert. Der Erzeugerpreis für Milch liegt in Bayern seit Monaten unter 30 Cent pro Kilogramm.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 bei Weibersbrunn Gaffer mit Wasser abspritzte, wie einen Helden. Nun hat er wieder etwas Unerwartetes getan - …
Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Kommentare