Schwerer Unfall in Aichach

78-Jähriger missachtet Stoppschild: Zwei Tote

Aichach - Weil ein Autofahrer (78) ein Stoppschild missachtet hat, sind zwei Senioren sind bei einem Verkehrsunfall in Aichach (Landkreis Aichach-Friedberg) ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei hatte ein 78-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag ein Stoppschild missachtet und war ungebremst auf eine Kreuzung gefahren. Dort kollidierte er mit dem Wagen eines 81-jährigen Rentners aus Aichach. Die 71-jährige Beifahrerin im Auto des Unfallverursachers erlitt tödliche Verletzungen. Der 78-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber in die Zentralklinik Augsburg, wo er kurze Zeit später starb. Beide stammten aus der Region Sigmaringen in Baden-Württemberg. Der 81-Jährige wurde leicht verletzt. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 50 000 Euro geschätzt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Große Wahlnachlese: Wer gewann - und wer verlor
Unterfranken bleibt die CSU-Bastion – in Oberbayern schmieren die Christsozialen dagegen ab. Und während die SPD völlig am Boden ist, erobern AfD und Freie Wähler viele …
Große Wahlnachlese: Wer gewann - und wer verlor
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt
In einer Flüchtlingsunterkunft in Fürth ist ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt
Masskrug-Werfer verletzt 18-Jährige: Polizei identifiziert den Täter
Die Polizei hat den Mann, der auf dem Rosenheimer Herbstfest mit einem Masskrug warf, gefasst. Dieser hatte durch den Wurf eine junge Frau verletzt.
Masskrug-Werfer verletzt 18-Jährige: Polizei identifiziert den Täter
Goldener Spät-Herbst geht weiter, aber die Temperaturen sinken
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst geht weiter, aber die Temperaturen sinken

Kommentare