Schock am Ufer

Blitzschlag am Badeweiher: Mehrere Jugendliche verletzt

Brisanter Badeausflug: Bei einem Gewitter sind vier Jugendliche an einem Baggersee durch einen Blitzschlag verletzt worden.

Aichach - Die 15 und 16 Jahre alten Schüler waren am Mittwochabend an einem Baggersee bei Aichach zum Schwimmen. Als das Quartett am Ufer stand, schlug der Blitz in der Nähe ein. Die vier Buben verspürten dabei einen starken elektrischen Schlag, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Ein Notarzt und vier Rettungswagen fuhren zu dem Weiher und versorgten die Verletzten. Einer von ihnen hatte ein Taubheitsgefühl und eine Bewegungsunfähigkeit am Bein, er wurde deswegen in ein Krankenhaus gebracht. Die drei anderen klagten über keine akuten Beschwerden, so dass es bei ihnen zunächst bei einer ambulanten Behandlung blieb.

Lesen Sie auch: Streit eskaliert: Frau beißt Chef Finger ab - seine Antwort hat es in sich

Video: Mann filmt Blitz, der ein Flugzeug trifft

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Lukas Schulze (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mercedes-Fahrer kracht in Audi: Heftiger Unfall auf B13 - Bild der Verwüstung
Auf der Bundesstraße 13 im Landkreis Ansbach kam es am Samstagabend zu einem heftigen Unfall. Zwei Fahrzeuge krachten ineinander - die Bundesstraße musste gesperrt …
Mercedes-Fahrer kracht in Audi: Heftiger Unfall auf B13 - Bild der Verwüstung
BR-Moderatorin wird dringend zu ihrem Auto gerufen - Situation im Parkhaus macht sie fassungslos
Bayern 1 Radio-Moderatorin Gabi Fischer zeigt sich auf ihrem Twitter-Account verärgert. Ein Mann ließ sie zu ihrem parkenden Auto antanzen, da er nicht einsteigen konnte.
BR-Moderatorin wird dringend zu ihrem Auto gerufen - Situation im Parkhaus macht sie fassungslos
Auto und Kleintransporter krachen frontal ineinander - Vier Notärzte versorgen zwei Schwerverletzte
Am frühen Samstagmorgen (18. Januar) kam es bei Waldsassen zu einem schweren Unfall. Ein Auto und ein Kleintransporter krachten frontal ineinander.
Auto und Kleintransporter krachen frontal ineinander - Vier Notärzte versorgen zwei Schwerverletzte
400 Jahre altes Bauernhaus unter Denkmalschutz in Flammen: Feuerwehr rückt mit Großaufgebot an
In Waldkraiburg kam es am Freitagabend (17. Januar) zu einem Brand in einem Bauernhaus, das unter Denkmalschutz steht. Die Feuerwehr rückte mit 150 Einsatzkräften an.
400 Jahre altes Bauernhaus unter Denkmalschutz in Flammen: Feuerwehr rückt mit Großaufgebot an

Kommentare