Erst Eltern forschen nach

Schulbus und Auto krachen zusammen - mehrere Kinder verletzt - die Polizei holt aber niemand

Ein Schulbus wurde in Schwaben am Donnerstag in einen Unfall verwickelt. Mehrere Kinder wurden dabei verletzt. Doch niemand holte die Polizei.

Aichach - Mindestens drei Kinder sind bei einem Schulbusunfall in Aichach leicht verletzt worden. Der Bus sollte am Donnerstag 17 Viertklässler zum Fahrradübungsplatz bringen, wie die Polizei mitteilte. Dabei stieß er mit dem Auto eines 65-jährigen Mannes zusammen. Die beiden Unfallgegner meldeten den Zusammenstoß jedoch nicht der Polizei. 

Die erfuhr erst davon, als der Vater einer verletzten Neunjährigen sich bei den Beamten meldete. Der teilte mit, dass auch zwei weitere Kinder leicht verletzt worden seien. Warum weder der 32-jährige Busfahrer noch der Autofahrer die Polizei an den Unfallort gerufen hatten, war unklar.

Ohne Fahrer an Bord ist ein voll besetzter Bus in einen Wald gerauscht. Der Fahrer stieg zuvor aus dem Fahrzeug. Es gab mehrere Verletzte.

dpa

Lesen Sie auch: Jugendliche werfen Steine auf Autobahn - Staatsanwaltschaft greift jetzt drastisch durch

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Sauer/ / Stefan Sauer

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kaum zu glauben: Der erste Weihnachtsmarkt  in Deutschland ist eröffnet - für viele ist das zu früh
Der erste Weihnachtsmarkt Deutschlands ist eröffnet. Für Mutige, die in Badekleidung kommen, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht.
Kaum zu glauben: Der erste Weihnachtsmarkt  in Deutschland ist eröffnet - für viele ist das zu früh
„Armselige“ Botschaft: Umstrittener Werbespot schockiert Bauernverband
Katjes hat einen Werbespot für vegane Schokolade veröffentlicht. Die industrielle Milchviehhaltung kommt dabei nicht gut weg. Der Bayerische Bauernverband reagiert …
„Armselige“ Botschaft: Umstrittener Werbespot schockiert Bauernverband
Mann bezeichnet Autofahrer als „Preißn“ und kassiert Anzeige - er hat seinen Grund
Weil ihn der Fahrer eines Lastwagens als „Preißn“ bezeichnet haben soll, hat ein Autofahrer bei Pocking Anzeige erstattet - wegen Beleidigung.
Mann bezeichnet Autofahrer als „Preißn“ und kassiert Anzeige - er hat seinen Grund
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Eine Familie aus der Oberpfalz wird von dem völlig unerwarteten Tod der jungen Mutter zerrissen. Ein ganzer Landkreis setzt sich jetzt in Bewegung, um zu helfen.
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit

Kommentare