+
Nach einem Wohnungsbrand ist eine 81-Jährige ihren Verletzungen erlegen. (Symbolbild)

Ursache noch unklar

Sie saß noch auf dem Sofa: 81-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand

Sie saß noch auf dem Sofa, als die Feuerwehrmänner in die stark rauchende Wohnung eindrangen. Jetzt ist die 81-Jährige ihren Verletzungen erlegen.

Aichach - Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im schwäbischen Aichach ist eine 81-Jährige am Freitag gestorben. 

Vermutlich war im Bereich des Sofas ein Schwelbrand ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Als die stark verrauchte Wohnung geöffnet wurde, fand die Feuerwehr die Frau mit schwersten Brandverletzungen auf dem Sofa sitzend. 

Ein schwerer Unfall hat sich bei Altötting ereignet: Auf gerader Strecke kam eine 30-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Es kam jede Hilfe zu spät.

Wohnungsbrand in Aichach: Ursache noch unklar

Die 81-Jährige starb wenig später im Krankenhaus. Die genauen Brand- und Todesursachen waren zunächst nicht bekannt.

Auch in Pöring hat es kürzlich gebrannt. Die Feuerwehr konnte aber einem Mann das Leben retten, der in einem brennenden Haus in Pöring eingeschlossen war.

Ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Bad Wiessee rief am Freitag die Feuerwehr auf den Plan. Dank des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte ging der Vorfall glimpflich aus. Dennoch kamen drei Personen ins Krankenhaus.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kinder bei Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Das eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
Im Landkreis Traunstein kam es am Donnerstagmorgen (23. Januar) zu einem schweren Unfall. Ein Schulbus kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.
Kinder bei Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Das eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
„Frauenförderung bei der JU“? CSU-Nachwuchs kassiert Shitstorm für Plakat - und gibt sich kleinlaut
In sozialen Medien sorgt ein Wahlplakat zur Kommunalwahl für Aufsehen. Die Junge Union wollte einen „Eyecatcher erzeugen“ - und kassierte stattdessen einen Shitstorm.
„Frauenförderung bei der JU“? CSU-Nachwuchs kassiert Shitstorm für Plakat - und gibt sich kleinlaut
Familienstreit eskaliert: Polizisten geraten in eklige Situation - „Richtig beschissener Einsatz“
In Bayern eskalierte ein Streit zwischen zwei Brüdern, der sogar die Polizei auf den Plan rief. Mit dem, was sie dort erlebten, hatten die Beamten nicht gerechnet.
Familienstreit eskaliert: Polizisten geraten in eklige Situation - „Richtig beschissener Einsatz“
Träumen darf man - Gastkolumne der ehemaligen Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler*
Der Urlaub war gebucht und das Auswärtige Amt brachte keine besonderen Sicherheitshinweise. Nur die Information, dass durch die Tötung des iranischen Generals Soleimani …
Träumen darf man - Gastkolumne der ehemaligen Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler*

Kommentare