Triebwerk defekt

Air-Berlin-Maschine muss in Nürnberg notlanden

Nürnberg - Außerplanmäßig ist ein Flugzeug am Nürnberger Flughafen gelandet. Grund für die Notlandung war ein Fehler am Triebwerk.

An Bord eines Air-Berlin-Fluges Weg von Saarbrücken nach Berlin-Tegel gab es einen technischen Defekt an einem Triebwerk. Das teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Nachdem sie den Fehler bemerkt hatte, schaltete die Pilotin das Triebwerk ab, heißt es in der Mitteilung. Dann landete sie die Maschine in Nürnberg not. 

Die 45 Passagiere und vier Crewmitglieder an Bord seien nicht in Gefahr gewesen. Laut eines Sprechers des Nürnberger Flughafens landete das Flugzeug sicher in Nürnberg. Die Menschen an Bord seien alle wohlauf, die Weiterreise der Passagiere werde von Air Berlin geplant.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand zerstört Bauernhof: 100 000 Euro Schaden
Tirschenreuth - In der Oberpfalz hat ein Bauernhof gebrannt. Der Sachschaden liegt bei mindestens 100 000 Euro. 
Brand zerstört Bauernhof: 100 000 Euro Schaden
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht
Rosenheim - Ein Student wurde im Oktober 2015 im Vollrausch von einem Mann missbraucht. Jetzt verurteilte das Gericht den Täter zu 23 Monaten auf Bewährung. Der Täter …
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht
Richter fährt Angeklagte an: "Meinen Sie, das ist ein Wunschkonzert?"
Traunstein/Rosenheim - Eine Angeklagte hat im Prozess um die Brandstiftung in Happing das Gericht mit Vorwürfen bombardiert. Folter und gravierende Verfahrensfehler sind …
Richter fährt Angeklagte an: "Meinen Sie, das ist ein Wunschkonzert?"
Naturschützer klagen gegen Wasserkraftwerke
Illertissen - Naturschützer verklagen Wasserkraftwerke in Schwaben. Dort will ein Investor neuartige Kraftwerke bauen.
Naturschützer klagen gegen Wasserkraftwerke

Kommentare