Feier läuft aus dem Ruder

Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.

Aislingen - Weil er einen am Straßenrand liegenden Betrunkenen für eine Leiche hielt, hat ein Autofahrer im Landkreis Dillingen die Polizei gerufen. Für den 45-Jährigen sah der Mann im Schlafsack wie Toter ohne Kopf aus, wie die Polizei mitteilte. 

Vor Ort stellten die Beamten am Freitag fest, dass die vermeintliche Leiche in Wirklichkeit ein 49-Jähriger war, der nach dem Besuch einer Feier keine Lust mehr hatte, nach Hause zu laufen und sich deshalb an der Straße in Aislingen schlafen legte.

Lesen Sie auch:

 

Nur Gewürze im Gepäck? Frau (23) mit brisanter Fuhre im Nachtzug erwischt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Hauke-Christian Dittrich

Meistgelesene Artikel

Extrem-Winter in Bayern: Zweistellige Minusgrade - Kommt jetzt der Kälte-Hammer?
Nach dem Schnee-Chaos in Bayern könnte es in den nächsten Tagen neue Probleme geben. Dauerfrost ist vorhergesagt. Kommt der Kälte-Hammer?
Extrem-Winter in Bayern: Zweistellige Minusgrade - Kommt jetzt der Kälte-Hammer?
Dorf in Bayern terrorisiert: Täter gestehen - das Motiv schockt
Seit dem Sommer terrorisiert ein Unbekannter ein Dorf in Bayern. Die Einwohner lebten in Angst. Jetzt ist klar, wer hinter den Taten steckt.
Dorf in Bayern terrorisiert: Täter gestehen - das Motiv schockt
Nach Sturz aus Tutzinger Hütte gelähmt: Sind DAV und Wirt schuld?
Eine Tour auf die Benediktenwand endete tragisch für einen Bergsteiger. Er stürzte in der Tutzinger Hütte von einer Plattform und sitzt seitdem im Rollstuhl. Nun fordert …
Nach Sturz aus Tutzinger Hütte gelähmt: Sind DAV und Wirt schuld?
Frau rammt Lebensgefährten Messer in den Bauch – und flüchtet
Ein Streit ist in Mering schrecklich eskaliert: Eine Frau rammte dabei ihrem Partner ein Messer in den Bauch. 
Frau rammt Lebensgefährten Messer in den Bauch – und flüchtet

Kommentare