+
Im Fristo-Markt in der Heidemannstraße gab‘s am Montag noch Tegernseer - aber nur noch eine Palette.

So ist die aktuelle Lage

Harte Zeiten für Tegernseer-Fans: Geht das beliebte Bier jetzt aus?

Für Augustiner-Fans gibt es gute Neuigkeiten: Die Engpässe sind so gut wie beseitigt. Aber wie sieht‘s mit dem Tegernseer Bier aus? Wir haben uns mal umgehört.

München - In den vergangenen Wochen kam es bei den großen Brauereien Augustiner und Tegernseer zu Engpässen in der Lieferung. Die Traditionsbrauereien hatten Schwierigkeiten, genug Bier an die Getränkemärkte in München zu liefern. Diese Woche soll das jedoch wieder anders aussehen. Für Augustiner-Trinker gibt es erfreuliche Neuigkeiten: Bei den meisten Getränkehändlern ist ausreichend Augustiner vorhanden. In der „Getränke-Oase“ im Münchner Zentrum Maxvorstadt gibt es nach eigenen Angaben gar keine Engpässe. Auch beim „Glücksbrunnen“ im Stadtteil Au-Haidhausen gibt es kaum Probleme beim Augustiner-Vorrat. Im Fristo-Getränkemarkt an der Heidemannstraße in Freimann ist die Lage unverändert. Das Angebot an Augustiner ist mit vier Paletten jedoch höher als das vom Tegernseer mit nur einer Palette. Auch das Chiemseer ist derzeit nicht lieferbar, teilt der Getränkemarkt mit. Für kleinere Einzelhändler soll es nach Aussage der Getränke-Oase zu keinen Problemen bei der Lieferung der beliebten Biersorten kommen. 

Bei Tegernseer nichts Neues

Tegernseer-Fans haben erstmal mit anderen Biersorten vorlieb zu nehmen. In allen besagten drei Getränkemärkten wird das Bier aus Tegernsee knapp. Das ist aber nichts Neues, seit ungefähr sechs bis acht Jahren komme es jedes Jahr zu Engpässen des Brauhauses Tegernsee, erwähnt ein Mitarbeiter des Marktes „Getränke-Oase“. Wieso es zu den Schwierigkeiten kommt, ist unbekannt, das Brauhaus Tegernsee möchte sich auf Nachfrage der Redaktion nicht dazu äußern und lehnt jede Stellungnahme ab. 

Somit ist also ungewiss, wie lange der Durst auf Tegernseer noch anhalten muss. Solange es bei einzelnen Händlern noch in den Regalen steht, sollte man gleich mal Vorrat kaufen.

sdr


Rangliste: Top 11 der meistverkauften Biermarken Deutschlands

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Ein Mann aus dem fränkischen Schwarzenbruck hat sich über Jahre in mindestens 220 Fällen Waren online Waren liefern lassen - aber nie bezahlt. Jetzt entlarvte die …
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Schock für den SV Schalding-Heining: Neuzugang Edvin Hodzic ist kurz nach seinem Wechsel zum Regionalligisten gestorben. Auch Kroatiens WM-Held Mateo Kovacic trauert um …
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Bei einem Besuch einer Sommerrodelbahn in der Fränkischen Schweiz sind mehrere Gäste in Gondeln steckengeblieben und mussten von der Bergwacht befreit werden. Nun …
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben
Die Hilfsorganisationen bekommen für die Seenotrettung auf dem Mittelmeer momentan sehr viele Spenden – obwohl sie aktuell nicht ins Einsatzgebiet fahren dürfen. Doch …
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.