20.000 Euro Schaden

Alarm: Zellentrakt in der JVA Landshut komplett evakuiert

Landshut - Ein Zellentrakt mit zehn Häftlingen in der JVA Landshut ist komplett evakuiert werden.

Ursache dafür war ein Brand in einer Zelle in der Nacht zum Samstag. Wie die Polizei mitteilte, war die Matratze eines 18 Jahre alten Häftlings in Brand geraten. Der Mann soll ein eigenes Feuerzeug besessen haben; seine Zelle brannte vollständig aus. 

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 20 000 Euro. Bei dem Brand erlitten der 18-jährige Häftling sowie drei Mitarbeiter der JVA leichte Rauchgasvergiftungen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung. Am Samstag hieß es, dass der Mann zunächst wieder in die JVA zurückkehren solle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Frau (48) stirbt bei Frontalzusammenstoß - Zwei weitere Personen schwer verletzt
Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Kleinbus ist am Dienstagnachmittag im Landkreis Würzburg eine 48-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Ursache …
Frau (48) stirbt bei Frontalzusammenstoß - Zwei weitere Personen schwer verletzt
Nazi-Skandal in BMW-Werk? Sprecher äußert sich zu Hitler-Bild und „Sieg Heil“-Begrüßung
Im BMW-Werk Landhut kam es zu zwei Vorfällen im rechtsextremen Bereich. Ein „Sieg Heil“-Gruß und ein Hitler-Gedenkbild sorgen für Aufsehen. Das Unternehmen hat sich nun …
Nazi-Skandal in BMW-Werk? Sprecher äußert sich zu Hitler-Bild und „Sieg Heil“-Begrüßung
Bei Kaufhof im Angebot: Hersteller ruft Lederhose zurück - sie zu tragen, kann unangenehme Folgen haben
Schocknachricht für alle, die eine bestimmte Lederhose bei Kaufhof gekauft haben: Ein bayerischer Trachtenhersteller ruft eine seiner Lederhosen zurück. Sie zu tragen, …
Bei Kaufhof im Angebot: Hersteller ruft Lederhose zurück - sie zu tragen, kann unangenehme Folgen haben
Todes-Rätsel nach drei Jahren gelöst - durch traurige Entdeckung
Nach dreijähriger Fahndung ist die Identität eines mysteriösen Toten in Unterfranken geklärt. Durch eine traurige Entdeckung.
Todes-Rätsel nach drei Jahren gelöst - durch traurige Entdeckung

Kommentare