+
Fatal: Eine Frau übersah bei Alteshausen einen heranfahrenden Zug - der Bahnübergang war unbeschrankt. Ein Kleinkind wurde bei der Kollision schwer verletzt.

An unbeschrankten Bahnübergang

Zug stößt mit Auto zusammen: Bub (4) schwer verletzt

Aletshausen - An einem unbeschrankten Bahnübergang in Aletshausen (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Zug mit einem Auto zusammengestoßen. Mutter und Sohn sind dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurden die 34-jährige Autofahrerin und ihr 4-jähriger Sohn schwer verletzt. Beide wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Augsburg gebracht.

Die Frau hatte den heranfahrenden Zug auf der Strecke zwischen Günzburg und Mindelheim offenbar übersehen. Laut Polizei ist denkbar, dass sie von der Sonne geblendet wurde. Der 42 Jahre alte Zugführer bremste die Bahn zwar noch ab, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Von den Zuggästen wurde niemand verletzt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 70 000 Euro. Die Bahnstrecke blieb vorübergehend gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kollision zweier Schulbusse in Donauwörth - Zehn Kinder verletzt
Donauwörth - Bei einem Verkehrsunfall mit zwei voll besetzen Schulbussen sind in Nordschwaben zehn Kinder leicht verletzt worden.
Kollision zweier Schulbusse in Donauwörth - Zehn Kinder verletzt
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
München - Glätte und Neuschnee haben den Freistaat fest im Griff - Vorsicht ist geboten. Eisig kalt soll es in den kommenden Tagen außerdem auch werden.
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Mann (33) überholt trotz Gegenverkehr - und stirbt
Kösching - Obwohl ihm auf der Gegenfahrbahn Autos entgegenkamen, hat ein 33-Jähriger im Landkreis Eichstätt überholt. Es gab mehrere Verletzte, der Mann starb noch am …
Mann (33) überholt trotz Gegenverkehr - und stirbt
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
München - Ein kaltes Wochenende liegt hinter uns - eine kalte Woche vor uns. So wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen.
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare