Alkohol am Steuer: Mann lebensgefährlich verletzt

Fladungen/Würzburg - Ein Autofahrer aus Thüringen ist bei einem Unfall in der Nähe von Fladungen (Landkreis Rhön-Grabfeld) lebensgefährlich verletzt worden.

Der 24-Jährige war mit seinem Wagen in einer Rechtskurve an der bayerisch-thüringischen Landesgrenze auf das linke Bankett geraten, wie die Polizei am Sonntag in Würzburg berichtete. Das Fahrzeug prallte gegen einen Grenzstein, wurde durch die Luft geschleudert und schlug erst nach 50 Metern mit dem Dach auf der Fahrbahn auf. Motor und Getriebe wurden herausgerissen.

Der Mann aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen wurde von zwei Krankenschwestern aus dem Wartburgkreis aus seinem total beschädigten Auto befreit und dann ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei hatte der 24-Jährige reichlich Alkohol getrunken. Das Ergebnis der Blutprobe steht noch aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare