+
Beim Pusten brachte es der Mann zweimal auf mehr als zwei Promille.

Polizeikontrolle

Gleich zweimal betrunken erwischt

Kempten - Er wurde gleich zweimal alkoholisiert am Steuer erwischt. Nun erwarten den jungen Mann zwei Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer.

Ein stark betrunkener Autofahrer ist in Kempten am selben Abend gleich zweimal von der Polizei gestoppt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fiel der 24-jährige Fahrer gegen 20.00 Uhr am Vortag zunächst einer Streife auf, weil er in einem Wohngebiet über einen Fußweg fuhr. Bei der Kontrolle wurde die Alkoholisierung festgestellt und der 24-Jährige ermahnt, dass er nicht mehr fahren dürfe. Noch am selben Abend wurde er gegen 23.30 Uhr erneut von einer Streife kontrolliert, weil er mit dem Auto auf eine Wiese gerollt war. Da der Fahrer unverändert mehr als 2 Promille im Blut hatte, wurden diesmal seine Autoschlüssel eingezogen. Ihn erwarten zwei Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt

Kommentare