Ärztliche Versorgung und Wetterchaos: Störungen auf der Stammstrecke

Ärztliche Versorgung und Wetterchaos: Störungen auf der Stammstrecke

Allergischer Schock

Autofahrer wird nach Bienenstich ohnmächtig

Beim Autofahren ist ein Mann (38) im oberfränkischen Himmelkron von einer Biene gestochen worden. Er erlitt einen allergischen Schock und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Himmelkron - Insektenstich mit schweren Folgen: Während er mit seinem Auto fuhr, ist ein 38-Jähriger in Himmelkron im Kreis Kulmbach am Mittwoch von einer Biene gestochen worden. Der Mann hat einen allergischen Schock erlitten.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verlor der Mann das Bewusstsein, geriet mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und krachte in eine Leitplanke. Unfallzeugen schlugen bei dem Vorfall die Scheibe des Wagens ein und befreiten den ohnmächtigen Mann. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kritische Lawinengefahr: Warnzentralen schlagen Alarm
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. Am Montag herrscht weiter große Lawinengefahr in den …
Kritische Lawinengefahr: Warnzentralen schlagen Alarm
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Bei einem Auto-Unfall mit einem Regionalzug, sind am Sonntagabend drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Zugstrecke musste gesperrt werden.
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Vier verschüttete Skifahrer konnten gerettet werden, allerdings kam für einen Mann am Geigelstein jede Hilfe zu spät.  
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Tragischer Unfall auf der A3: Beim Zusammenstoß eines Autos mit dem Fahrzeug eines Verkehrssicherungsdienstes starb an einer Baustelle ein Arbeiter.
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt

Kommentare