Suchaktion bisher erfolglos

Amokfahrt: Raser verursacht mehrere Unfälle und kann flüchten

Ein Autofahrer ist vor der Polizei geflohen, hat dabei mehrere Unfälle verursacht und konnte schließlich flüchten.

Altdorf - Zwei Menschen wurden bei dem Vorfall nahe Nürnberg verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann sollte am Vorabend auf der Autobahn 3 bei Altdorf nahe Nürnberg kontrolliert werden. Doch der Mann rammte mit seinem Auto den Polizeiwagen und flüchtete mit etwa 200 Stundenkilometern bis zur Anschlussstelle Nürnberg-Nord. Danach setzte er seine Flucht auf der Bundesstraße 2 fort, wo er ein weiteres Fahrzeug rammte. Die 65-jährige Fahrerin des Autos und eine Polizistin wurden leicht verletzt.

Nach seiner etwa 25 Kilometer weiten Flucht fuhr der Mann mit seinem Wagen bei Heroldsberg auf eine Verkehrsinsel und konnte danach nicht mehr weiterfahren. Der Fahrer flüchtete zu Fuß. Seine 28-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Eine große Suchaktion nach dem Mann blieb bislang erfolglos. Die Hintergründe der Flucht sind noch unklar. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrerflucht und Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Britta Pedersen

Meistgelesene Artikel

SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Polizei ermittelt gegen Bewohner wegen versuchter Tötung
Am frühen Dienstagmorgen kam es im Ankerzentrum in Bamberg zu einem großen Polizeieinsatz. Bewohner hatten Mitarbeiter und Polizisten angegriffen. Die Polizei ermittelt …
SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Polizei ermittelt gegen Bewohner wegen versuchter Tötung
Mordfall Peggy: Haftbefehl wegen Mordes gegen 41-Jährigen erlassen
Jahrelang suchten die Behörden nach dem wirklichen Mörder von Peggy Knobloch (†9). Nun hat es eine Festnahme gegeben. Auch Haftbefehl wurde inzwischen gegen einen …
Mordfall Peggy: Haftbefehl wegen Mordes gegen 41-Jährigen erlassen
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Durch organisierte Kriminalität ist in Bayern 2017 ein Schaden von 308 Millionen Euro entstanden. Die meisten Fälle verzeichnet das Landeskriminalamt im Bereich der …
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion
Ein Paketfahrer hat in Kempten andere Autofahrer beleidigt. Zuvor war er aufgefordert worden, seinen Wagen zu bewegen.
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion

Kommentare