+
Die Spurensicherung der Regensburger Kripo untersucht in Altenthann das Gelände rund um das ausgebrannte Auto.

Leiche im Kofferraum: Jetzt soll das LKA helfen

Altenthann - Die Polizei hat das Rätsel um den mysteriösen Tod eines 21-Jährigen in der Nähe von Regensburg noch immer nicht gelöst. Jetzt soll das Landeskriminalamt (LKA) helfen.

Die verkohlte Leiche des jungen Mannes war am Sonntag im Kofferraum seines ausgebrannten Autos gefunden worden. Ein Gutachter des LKA soll das Fahrzeugwrack jetzt untersuchen, wie ein Sprecher der Polizei in Regensburg mitteilte.

Lesen Sie auch:

Leiche im Kofferraum: Tod bleibt Rätsel

Der Laptop des jungen Mannes sei bereits begutachtet worden - zunächst ohne brauchbare Ergebnisse. “Die erste Auswertung seines Laptops hat noch keine Aufschlüsse über die Tatumstände ergeben.“ Derzeit würden Freunde, Familie und Arbeitskollegen des jungen Mannes weiter befragt. “Das Obduktionsergebnis hat keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gegeben“, betonte der Sprecher. “Das hat nach wie vor Bestand, ist in der Ermittlungsarbeit aber nur ein Baustein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro …
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
Nach den Unwettern vom Freitagabend ist klar: Neben großen Schäden in den niederbayerischen Wäldern hat es auch die Bauern hart getroffen: Sturm und Hagel haben große …
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an
20 Männer haben sich am Sonntagabend am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert - unter den Anfeuerungsrufen zahlreicher Fußballfans. Die Polizei …
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an

Kommentare