Druck vor Weihnachtsgeschäft erhöhen

Amazon-Mitarbeiter in Bayern streiken erneut

Graben - Amazon-Mitarbeiter wollen am kommenden Montag im Logistik-Zentrum Graben bei Augsburg erneut streiken. Damit will die Gewerkschaft Verdi vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts den Druck auf den Internet-Versandhändler erhöhen.

Die Gewerkschaft will erreichen, dass Tarifverhandlungen nach den Bedingungen des Einzelhandels aufgenommen werden. „Eine Bezahlung, die der geforderten Verantwortung nicht entspricht, macht auf Dauer krank“, sagte Hubert Thiermeyer von Verdi Bayern am Freitag. Amazon lehnt die Verdi-Forderung ab und sieht sich selbst als Logistiker.

Die Mitarbeiter in Graben hatten zuletzt Ende September gestreikt. Auch an anderen Standorten hatte es immer wieder Arbeitsniederlegungen gegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare