Praller Umschlag vor der Kirche

Göttliche Fügung? Pfarrer freut sich über unerwarteten Geldsegen 

Sechs weiße Briefumschläge mit 22.000 Euro darin, Absender unbekannt: Vor einem halben Jahr findet ein Pfarrer das Geld vor der Paulanerkirche in Amberg.

Amberg - Monatelang rätseln Kirche und Polizei, wer die Umschläge abgelegt hat. Die Geldscheine lagen seitdem in einem Fundbüro, diese Woche endete die Abholfrist für den Besitzer. Pfarrer Joachim von Kölichen sagte am Mittwoch: „Es war eine Gabe an die Kirche, deshalb gehört es auch ihr“. Der gesamte Betrag gehe nun an die Gemeinde Amberg. Was sie mit dem Geld vorhat, wisse er aber noch nicht. „Es gibt Wünsche und darüber wird jetzt in Ruhe beraten“, sagte der Pfarrer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Alessandra Tarantino

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind in Unterfranken neun Menschen verletzt worden - darunter sieben Schüler.
Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
Schlimmer Unfall: Weil eine Eisplatte die Windschutzscheibe seines Autos durchschlug, ist ein Fahrer schwer verletzt worden.
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
„Brenner DBakel“ - Rotwesten machen Front gegen Bahn-Pläne
Protest der Rosenheimer Rotwesten: 3000 Demonstranten, zumeist in rote Warnwesten gekleidet, forderten einen Neustart für den Brenner-Nordzulauf. Bundesverkehrsminister …
„Brenner DBakel“ - Rotwesten machen Front gegen Bahn-Pläne
Wetter in Bayern: Schwere Unfälle auf Beton-Schnee - Und es wird noch kälter
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und verändert den Schnee auf gefährliche Weise.
Wetter in Bayern: Schwere Unfälle auf Beton-Schnee - Und es wird noch kälter

Kommentare