+
Die Polizei in Augsburg hat einen 23-Jährigen festgenommen, der einen Amoklauf an einer dortigen Schule angekündigt haben soll.

Amoklauf in Schule angekündigt: Mann (23) festgenommen

Augsburg - Die Polizei in Augsburg hat einen 23-Jährigen festgenommen, der einen Amoklauf an einer dortigen Schule angekündigt haben soll.

Wie die Beamten mitteilten, ging am Donnerstag bei einer Telekommunikationsfirma in Berlin eine entsprechende SMS-Nachricht ein. Über die Handynummer konnte als möglicher Absender der zunächst nicht auffindbare junge Augsburger ermittelt werden. Nachdem die Fahndung weiter ergab, dass der Verdächtige vor einigen Jahren auch ins Augsburger Peutinger-Gymnasium gegangen war, wurde dieses vorsorglich durchsucht. Eine konkrete Androhung gegen diese Schule hatte es jedoch nicht gegeben. Der 23-jährige konnte noch am selben Tag in Haunstetten festgenommen werden und wurde am Abend noch vernommen.

Schlimme Erinnerung an Winnennden-Amoklauf

Amoklauf in Realschule bei Stuttgart

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare