Ein Fall für die Polizei

Ost-Männchen steht an bayerischer Ampel

Stadtbergen - Wer in Stadtbergen bei Augsburg über die Straße geht, blickt womöglich etwas verwundert auf die Ampel. Ein Ost-Männchen hat sich nach Bayern verlaufen und wird zum Fall für die Polizei.

Es ist etwas breiter als die gewöhnlichen Ampelmännchen, trägt einen Hut, ist im seitlichen Profil zu erkennen und leuchtet orange: das ostdeutsche Ampelmännchen. Ein solches hat sich nach Stadtbergen bei Augsburg verirrt. Seit Kurzem warnt die Figur an einer Kreuzung der schwäbischen Stadt Autofahrer beim Abbiegen vor Fußgängern. Doch wie kommt ein Männchen aus dem Osten in den Westen? Ganz einfach: Bei der Montage gab es eine Verwechslung. Ende September hatte die Stadt eine Firma aus Thüringen mit der Modernisierung der Ampelanlage beauftragt, und diese hatte einfach das falsche Material dabei.

Die Stadt nimmt's mit Humor. Weil Stadtbergen mit Olbernhau eine Partnerstadt in Sachsen hat, würde Bürgermeister Paul Metz das Männchen sogar gerne behalten. Ob das Männchen mit Hut weiter den Verkehr regelt, entscheidet in den kommenden Tagen die Polizei.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bereits vorbestraft: Mann lockt Kinder in Auto und vergeht sich an ihnen
Ein 62-Jähriger wird verdächtigt, zwei Kindern in sein Auto gelockt zu haben - mit der Aussicht auf Süßigkeiten und Spielsachen. Danach soll er sich an den beiden …
Bereits vorbestraft: Mann lockt Kinder in Auto und vergeht sich an ihnen
Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht
Die Herbstferien in Bayern stehen vor der Tür. Wer sich über die Feiertage auf den Weg zu Verwandten oder in einen Kurzurlaub macht, sollte genug Zeit einrechnen - der …
Stau zum Beginn der Herbstferien: Auf welchen Straßen man länger braucht
Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
So wie es aussieht, neigt sich die Wolfssuche dem Ende zu: Von den insgesamt sechs entlaufenen Wölfen sind nur noch zwei nicht gefasst. Über den Aufenthaltsort der Tiere …
Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden
Nach dem Fund von vier zehn Kilogramm schweren Splitterbomben vergangene Woche, wurden bei einer weiteren Absuche in Neutraubling im Landkreis Regensburg erneut zwei …
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden

Kommentare