+
Bei einem Unfall im Wald verlor ein 67-Jähriger sein Leben.

Unfall bei Ampfing

Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt

Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 

Ampfing - Am Sonntagabend des 19. August 2018 erlitt ein 67-jähriger Mann tödliche Verletzungen. Laut Polizeiangaben befand er sich bei Waldarbeiten. Auf Nachfrage der dpa teilte die Polizei mit, dass es dabei einen Unfall mit einer Maschine gegeben habe. Weitere Details wollte ein Polizeisprecher nicht nennen. 

Die Kripo ermittelt die Hintergründe, Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es jedoch nicht. Der 67-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 

Michael P. verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann

mag/dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Auch wenn der Herbst schon fast vor der Tür steht, lädt das Wochenende noch einmal zu sonnigen Ausflügen ein. Lesen Sie bei uns alle Veranstaltungs-Tipps rund um …
Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Traktor
Bei Ipsheim ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 33 Jahre alter Motorradfahrer stieß mit einem Traktor zusammen.
Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Traktor
Enormer Schaden nach Brand: Flammen vernichten Lagerhalle
Auf einem Anwesen in Berg im Gau hat am Donnerstag ein schweres Feuer gewütet. Eine Lagerhalle fiel den Flammen zum Opfer - der Schaden ist enorm.
Enormer Schaden nach Brand: Flammen vernichten Lagerhalle
Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 
Seinen Namen kennen alle Fernfahrer: Anton „Toni“ Strohofer. Weit über Geiselwind hinaus wurde er mit seinem Autohof berühmt. 
Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Kommentare