Anklage erhoben

Angehender Erzieher soll sechs Kinder missbraucht haben

Die Staatsanwaltschaft Bamberg hat gegen einen früheren Auszubildenden eines Kindergartens in Bischberg (Landkreis Bamberg) Anklage wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs von Kindern erhoben.

Bamberg - Der 19-Jährige soll im September 2017 neun Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren sexuell missbraucht haben, teilweise im besonders schweren Fall, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Zudem soll er kinderpornografische Schriften besessen haben.

Im November 2017 hatten Eltern Anzeige gegen den jungen Mann erstattet, weil er sich an ihrer vierjährigen Tochter vergangen haben soll. Daraufhin hatten sich weitere Eltern bei der Polizei gemeldet, die die Ermittlungen aufnahm. Der mutmaßliche Täter sitzt seit Februar 2018 in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Paul Zinken

Meistgelesene Artikel

Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Bei Waldarbeiten in der Oberpfalz ist ein Traktorfahrer tödlich verunglückt. Der 64-Jährige sei am Montag mit seinem Schlepper umgekippt und eine Böschung …
Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund

Kommentare