Feuerwehreinsatz am HBF! Menschen mussten Bahnhof sofort verlassen

Feuerwehreinsatz am HBF! Menschen mussten Bahnhof sofort verlassen
+
Der Nürnberger "Zum gulden Stern" zählt zu den Traditionslokalen.

Aus Frust angezündet

Angeklagter gesteht Brandstiftung in Nürnberger Traditionslokal

Nürnberg - Das Lokal "Zum gulden Stern" in Nürnberg ist fast 600 Jahre alt. Im vergangenen Jahr wurde es von einem 34-Jährigen angezündet. Im Prozess gibt der Angeklagte die Tat zu. 

Mit einem Geständnis hat der Nürnberger Prozess um die Brandstiftung in einem der ältesten Bratwurstlokale Deutschlands begonnen. Der 34 Jahre alte Angeklagte erklärte am Montag über seinen Anwalt, er habe in der Gaststätte „Zum gulden Stern“ nach Geld für Drogen gesucht. Als er kaum Geld gefunden habe, sei er frustriert gewesen. Aus Verärgerung und um seine Spuren zu verwischen, habe er das fast 600 Jahre alte Fachwerkhaus am Rande der Nürnberger Altstadt angezündet. 

Er ist nun zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht in Nürnberg sprach den Mann am Montag zudem wegen Diebstahls mit Sachbeschädigung schuldig. Die Kammer ordnete an, dass der Mann wegen seiner Drogenabhängigkeit in einer Entziehungseinrichtung untergebracht wird.

Das Feuer im Mai 2015 hatte einen hohen Schaden angerichtet. Die Versicherung geht von rund 500 000 Euro aus, der Eigentümer gab den Schaden vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth sogar mit rund einer Million Euro an. Er lobte zugleich die vorsichtige Arbeit der Feuerwehr, durch die der historische Teil des Gebäudes weitgehend erhalten geblieben sei. Das Haus wurde vollkommen verrußt und konnte erst nach vollständiger Sanierung wieder genutzt werden.

Das Lokal hatte in der Vergangenheit wegen eines Streits mit einem Regensburger Bratwurstlokal um den Titel der „ältesten Bratwurstküche der Welt“ für Schlagzeilen gesorgt. Erst eine Schlichtung konnte im Jahr 2000 den Streit beilegen. Seitdem darf sich das Nürnberger Lokal die „älteste Wurstküche der Welt“ nennen, das Regensburger Lokal von sich behaupten, „die älteste Bratwurstküche der Welt“ zu sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Auf Tour in Sachsen wurde Hans Söllners Van fast von Sturm „Friederike“ geschrottet. Im Netz sorgt das für gehässige Kommentare. 
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch

Kommentare