Polizei entschärft Bombe in Berliner McDonald‘s

Polizei entschärft Bombe in Berliner McDonald‘s

Prozess in Augsburg

Freund im Bad erstochen: Wegen Mordes angeklagt

Augsburg - Eine 40-Jährige aus Königsbrunn (Schwaben) soll zur Mörderin geworden sein, weil ihr Freund sich von ihr trennen wollte. Die Staatsanwaltschaft hat nun Anklage erhoben.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg wirft ihr heimtückischen Mord vor. Am 13. November 2012 habe sie im Bad der gemeinsamen Wohnung ihren 39 Jahre alten Lebensgefährten von hinten mit einem Küchenmesser niedergestochen, teilte die Justizbehörde am Donnerstag mit. Der Mann starb an einem Stich, der das Herz traf. Die Frau wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen. Der Prozess vor dem Landgericht Augsburg beginnt am 23. September, das Urteil ist für 10. Oktober geplant.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum viele Geburtshilfestationen schließen
Die Geburtenzahl steigt – und trotzdem schließen ständig Kreißsäle. Finanziell lohnt sich Geburtshilfe nicht – weder für kleine Krankenhäuser noch für die Hebammen. …
Warum viele Geburtshilfestationen schließen
Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
Am Donnerstag herrscht in Bayern überwiegend Regenwetter vor. Für den Norden wird vor Starkregen gewarnt.
Das Wetter in Bayern am Donnerstag: Starkregen und Sturmböen
Fliegerbombe in Regensburg entdeckt - Gefängnis muss geräumt werden
Wegen einer Fliegerbombe wird in Regensburg ein Gefängnis geräumt. Um die Aktion vorzubereiten, soll das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg erst am Samstag entschärft …
Fliegerbombe in Regensburg entdeckt - Gefängnis muss geräumt werden
Festnahme nach tödlichem Überfall auf Rentner
Gut zwei Monate nach einem tödlichen Überfall auf einen 88-Jährigen in Bayreuth hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen festnehmen können.
Festnahme nach tödlichem Überfall auf Rentner

Kommentare