Anklage wegen Mordes

Frau kocht für Bekannten - wenige Stunden später stirbt er qualvoll

Eine 39-jährige hat mit einem Bekannten zu Abend gegessen. Wenige Stunden später stirbt der Mann im Krankenhaus. Ärzte finden schnell die Ursache, der Frau droht nun Gefängnis.

Hof - Die Staatsanwaltschaft Hof hat gegen eine 39-Jährige Anklage wegen Mordes erhoben. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, wird der Frau vorgeworfen, im November vergangenen Jahres bei einem gemeinsamen Abendessen ihren Bekannten, einen 64-Jährigen aus dem Landkreis Wunsiedel, vergiftet zu haben.

Der Mann wurde wenige Stunden später durch den Notarzt in ein Klinikum eingewiesen. Dort stellten die Ärzte deutliche Hinweise auf eine Vergiftung fest und verständigten die Polizei, die die Frau festnahm.

Lesen Sie dazu auch: Mann trennt zweijähriger Tochter aus Rache den Kopf ab

Mutmaßliche Täterin in Untersuchungshaft

Der Mann erlag schließlich im Krankenhaus dem Gift. Die Frau, die sich weiterhin in Untersuchungshaft befindet, soll ihren Bekannten aus niederen Beweggründen sowie heimtückisch und grausam getötet haben, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
Die Nuklearkatastrophe wirkt sich in Bayern immer noch aus, warnt das Bundesamt für Strahlenschutz. Zwei Pilzsorten sind besonders betroffen.
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
Frau verliert Kontrolle über Auto - weil sie ein Tier verscheuchen will
Als eine Frau in ihrem Auto ein Tier entdeckt, gerät sie in Panik. Sie will es verscheuchen - und verliert die Kontrolle über ihren Wagen.
Frau verliert Kontrolle über Auto - weil sie ein Tier verscheuchen will
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Weil eine Frau ihren Schwiegervater vermisst meldet, ermittelt die Polizei. Ein paar Stunden später taucht der Mann auf - allerdings sehr erschöpft.
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Auto erfasst Fußgänger - 20-Jähriger stirbt noch am Unfallort
In Fürth fährt ein 44-Jähriger einen 20-Jährigen an. Dieser muss am Unfallort wiederlebt werden - und stirbt im Krankenhaus.
Auto erfasst Fußgänger - 20-Jähriger stirbt noch am Unfallort

Kommentare