+
Nach mehreren Tagen ist die kleine Rajana wieder aufgetaucht. Der Vater verstrickte sich bereits damals in Widersprüche.

"Vortäuschen einer Entführung"

Anklageerhebung gegen Rajanas Vater und Onkel

Nürnberg - Nach dem Verschwinden und Wiederauftauchen der 5-jährigen Rajana in Parsdorf ist nun gegen den Vater und den Onkel Anklage erhoben worden.

Im Fall des mehrere Tage verschwundenen Mädchens Rajana aus der Oberpfalz ist Anklage gegen den Vater und den Onkel des Mädchens erhoben worden. Den Männern werde das Vortäuschen einer Entführung vorgeworfen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth. Sie bestätigte einen Bericht der „Mittelbayerischen Zeitung“ (Freitag).

Der Vater hatte das fünfjährige Mädchen Ende März in Parsberg (Landkreis Neumarkt) als vermisst gemeldet und damit eine große Suchaktion ausgelöst.Kurz darauf räumte der 26-Jährige ein, dass seine Angaben falsch waren. Wenig später wurde Rajana bei Verwandten in Berlin gefunden und der Mutter übergeben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft haben beide Männer die Vorwürfe eingeräumt. Ihr Motiv ist bisher nicht bekannt. Wann der Prozess vor dem Amtsgericht Nürnberg beginnt, ist noch unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kurioser Notruf: Stier ist „aus dem Anhänger gefallen“ - und spaziert durch Augsburg
Ein kurioser Notruf ging bei der Feuerwehr Augsburg ein. Ein Stier war ausgebüxt und auf die MAN-Lechbrücke gelaufen. Dort hielt das Tier den Verkehr auf.
Kurioser Notruf: Stier ist „aus dem Anhänger gefallen“ - und spaziert durch Augsburg
Tragödie in Bayern: Zwei Mädchen sind tot - „Ob wir wirklich alle Fragen klären können, bleibt offen“
Eine Frau (38) stürzte sich in die Tiefe und starb im Krankenhaus. In ihrem Auto fanden die Beamten zwei tote Kinder. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse.
Tragödie in Bayern: Zwei Mädchen sind tot - „Ob wir wirklich alle Fragen klären können, bleibt offen“
Leiche entdeckt: Traurige Gewissheit in Regensburger Vermisstenfall - 26-Jähriger tot
Seit Sonntag (16. Februar) wurde ein 26-Jähriger aus Regensburg vermisst. Nun wurde seine Leiche gefunden.
Leiche entdeckt: Traurige Gewissheit in Regensburger Vermisstenfall - 26-Jähriger tot
Mann (31) betritt Polizeistation mit kurioser Bitte - es nimmt für ihn kein gutes Ende
Ein Mann (31) betrat in Nürnberg die Dienststelle der Bundespolizei - und hatte eine kuriose Bitte im Gepäck. Die Situation nahm für ihn kein gutes Ende.
Mann (31) betritt Polizeistation mit kurioser Bitte - es nimmt für ihn kein gutes Ende

Kommentare