+
Der antike Schatz.

Antiker Schatz in türkischem Lastwagen

Regensburg - Zöllner haben bei einer Lkw-Kontrolle an der Autobahn Regensburg-Passau (A3) mehr als acht Kilogramm antike Münzen und Ringe entdeckt.

In der Konsole des türkischen Lastwagens lagen die mit Klebeband umwickelten Münzpäckchen, wie das Hauptzollamt Regensburg am Donnerstag mitteilte. Da der türkische Fahrer keinen Zollnachweis vorlegen konnte, wurden die Münzen und Ringe beschlagnahmt. Ihren genauen Wert, den der Fahrer mit lediglich 5000 Euro angab, sollen nun Experten klären. Unklar ist, ob die antiken Sammlerstücke möglicherweise aus illegalen Grabungen stammen. Der 44-Jährige durfte nach der Vernehmung seine Fahrt fortsetzen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet. Die Beamten hatten den Brummi, der mit einer Ladung Textilien nach Belgien unterwegs, aus dem fließenden Verkehr geholt und auf dem Rastplatz Bayerischer Wald Nord kontrolliert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn

Kommentare