+
Baute kürzlich in Seeon im Landkreis Braunstein: Die Brauerei „Camba Bavaria“.

Klagen abgewiesen

Anwohner scheitern: Brauerei „Camba Bavaria“ gewinnt vor Gericht

München - Von der Brauerei „Camba Bavaria“ im Chiemgau geht nicht zu viel Gestank und Lärm aus: Das hat das Verwaltungsgericht München nun entschieden.

Im Rechtsstreit um den Neubau einer Brauerei der „Camba Bavaria“ in Seeon (Landkreis Traunstein) hat das Verwaltungsgericht München beide Klagen von Anwohnern abgewiesen. Dies teilte das Gericht am Mittwoch mit.

Eine Nachbarin hatte zunächst im Juni 2015 gegen den Bau der Brauerei geklagt, weil sie unzumutbaren Lärm und Geruch durch die Produktion befürchtete. Das Gericht ordnete im Februar 2016 einen Baustopp an, hob diesen im Mai allerdings wieder auf. Daraufhin klagte auch ein Ehepaar aus der Nachbarschaft.

Bereits während der Verhandlung am Dienstag hatte sich ein Erfolg für die Betreiber der Brauerei und des Brauanlagen-Herstellers „BrauKon“, der ebenfalls in dem Komplex in Seeon untergebracht ist, abgezeichnet. Ein externes Gutachten vom Februar 2017 ergab, dass von dem Brauprozess kein Lärm auf den Anwesen der Anwohner zu erwarten sei, der die zulässigen Richtwerte überschreitet.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Aus dem Vermögen der katholischen Diözese Eichstätt fließen Millionen in ungesicherte Darlehen nach Amerika. Was tun? Die katholische Kirche will Umdenken.
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive

Kommentare