Apotheker kippt Chemikalien in Abfluss - Großeinsatz

Memmingen - Ein Apotheker hat in Memmingen Chemikalien über das Abwasser entsorgt und so für einen Großeinsatz der Rettungskräfte gesorgt.

Die Feuerwehr hatte am Donnerstag eine unbekannte Flüssigkeit entdeckt, in der Nähe der Apotheke stank es. Wie die Polizei mitteilte, mussten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten. Einige Helfer klagten über Hautirritationen, Schleimhautreizungen und Kopfschmerzen.

Der Betreiber muss die Apotheke demnächst räumen und entsorgte die Chemikalien kurzerhand über die Abwasserleitungen. Die reizenden Verbindungen wurden schließlich von einer Spezialfirma entsorgt. 100 Helfer von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare