Bei Reparaturen an Trafostation

Arbeiter erleidet schweren Stromschlag

Naila - Ein 56-Jähriger wollte zusammen mit einem Kollegen an einer Trafostation einen Stromausfall beheben. Dabei wurde der Arbeiter jedoch durch einen Stromschlag schwer verletzt.

Bei Arbeiten in einer Trafostation in Naila (Kreis Hof) ist in der Nacht ein 56 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Gemeinsam mit einem 29-jährigen Kollegen war der Mann mit Reparaturen nach einem Stromausfall beschäftigt. Dabei erlitt er einen Stromschlag, wie die Polizei mitteilte. Der 56-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Trafostation fing Feuer. Der Schaden beträgt rund 50.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Geisterfahrt-Opfer: Kind schaltet rührende Traueranzeige für seinen toten Papa
„Doch Mama sagte mir einen Tag vor meinem 4. Geburtstag, dass du nun ein Stern im Himmel bist.“ Was seine Mutter nicht sagte: Tobias R. wurde von einem Geisterfahrer …
Geisterfahrt-Opfer: Kind schaltet rührende Traueranzeige für seinen toten Papa

Kommentare