257 000 Arbeitslose in Bayern- Zahl gestiegen

Nürnberg - In Bayern werden immer mehr Menschen arbeitslos: Anders als im übrigen Deutschland ist die Zahl der Jobsuchenden im November gestiegen. Die Gründe:

Entgegen dem Bundestrend ist die Zahl der Arbeitslosen in Bayern im November um knapp 1500 auf rund 257 000 gestiegen. Damit waren dennoch 42 700 Menschen oder 14,2 Prozent weniger auf Jobsuche als noch vor einem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte.

Die Arbeitslosenquote lag unverändert bei 3,8 Prozent, nach 4,5 Prozent im Vorjahr. “Ich gehe auch in den kommenden Monaten von einer steigenden Arbeitslosigkeit aus, da Bayern traditionell stärker von der Winterarbeitslosigkeit betroffen ist als andere Bundesländer“, sagte Behördenchef Ralf Holtzwart.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Eine Frau ist mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Eisenzaun gekracht. Mit fatalen Folgen. 
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Deutscher Wetterdienst verschärft Kälte-Warnung
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Deutscher Wetterdienst verschärft Kälte-Warnung
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Der millionenschwere Finanzskandal erschüttert das Bistum Eichstätt bis in die Grundfesten. Nur einer sitzt fest im Sattel und wird dort auch bleiben: Der Bischof des …
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den Alpen: Mäßig bis gering - darauf sollten Skifahrer trotzdem achten

Kommentare