Arbeitslosenzahl in Bayern sinkt um 26.000

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Mai um 26.000 auf knapp 293.000 gesunken.

Das waren gut 22.000 weniger als vor einem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote nahm um 0,4 Punkte auf 4,4 Prozent ab. Vor einem Jahr hatte sie bei 4,7 Prozent gelegen. “Die deutlichen Rückgänge deuten darauf hin, dass die saisonale Belebung nach dem langen Winter viel stärker ausfällt als in den vergangenen Jahren“, erläuterte Regionaldirektions-Chef Ralf Holtzwart. “Aber natürlich spielen auch die positiven konjunkturellen Impulse eine entscheidende Rolle.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare