Wieder mehr Arbeitslose in Bayern

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Juli um fast 4000 auf rund 235 200 gestiegen. Ein leichtes Plus ist im Sommer üblich - doch diesmal war es der prozentual höchste Anstieg in einem Juli seit 2004

Die Quote stieg um 1,7 Prozent an, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. “Die Gesamtsituation stellt sich aber weiterhin positiv dar“, sagte Behördenchef Ralf Holtzwart. So sei die absolute Zahl der Jobsucher die niedrigste in einem Juli seit 1992. Zudem blieb die Arbeitslosenquote konstant bei 3,4 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging die Zahl der Erwerbslosen um weitere 0,2 Prozent zurück. Damals lag die Arbeitslosenquote bei 3,5 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare