Bei Aschaffenburg

Feuerwehr kämpft stundenlang gegen Waldbrand

Alzenau - Ein Waldbrand hat die Feuerwehr im Landkreis Aschaffenburg in Atem gehalten. Mehr als 80 Einsatzkräfte kämpften am Samstagabend gegen den mindestens 3000 Quadratmeter großen Brand in Alzenau.

Wegen der ohnehin extremen Sommerhitze konnten sie jeweils nur für kurze Zeit arbeiten. Eine 38-jährige Feuerwehrfrau wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Nach rund fünf Stunden und mit 45.000 Litern Wasser gelang es der Feuerwehr nach ihren Angaben vom Sonntag, den Brand zu löschen. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache stehen noch nicht fest.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bayern-Fan stürzt aus fahrendem Zug
Würzburg - Nach dem 8:0-Sieg der Bayern gegen den Hamburger SV fällt ein FCB-Fan aus einem fahrenden Zug. Wohl, weil jemand eine Tür mit Gewalt geöffnet hatte. 
Bayern-Fan stürzt aus fahrendem Zug
Riesenschnauzer „Scotty“: Verloren auf der Kiesbank 
Augsburg - Große Hunde kennen keine Angst? Von wegen: Riesenschnauzer „Scotty“ geriet auf der Kiesbank eines Baches in Panik - und winselte um Hilfe. 
Riesenschnauzer „Scotty“: Verloren auf der Kiesbank 
Verspätungen und Zugausfälle auf der Strecke München-Salzburg
Es ist mal wieder so weit: Wegen Bauarbeiten der DB Netz AG an den Oberleitungen kommt es zu Zugausfällen und Verspätungen.
Verspätungen und Zugausfälle auf der Strecke München-Salzburg
Hundertausende Narren feiern Fasching in Bayern
Fliegende Bonbons, Pauken und Fanfaren und viele, viele Einhörner: Bunt verkleidete Narren sind am Wochenende durch Bayerns Innenstädte gezogen. US-Präsident Trump bekam …
Hundertausende Narren feiern Fasching in Bayern

Kommentare