Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen

Produkt bei Edeka wegen „Extra-Zutat“ zurückgerufen - zwei Viertel in München sind betroffen
+
Tödliches Unglück am Hauptbahnhof Aschaffenburg (Symbolbild). 

Todesfall am Hauptbahnhof Aschaffenburg

Rentner will Regionalexpress noch erreichen - und stirbt dabei tragisch

Mehrere Zeugen beobachteten am Montagnachmittag, wie ein 78-Jähriger am Hauptbahnhof von Aschaffenburg unter einen Zug geriet und starb. 

Aschaffenburg - Ein 78-jähriger Mann ist am Montagnachmittag im Hauptbahnhof Aschaffenburg unter einen Regionalexpress geraten und ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann gegen 16.45 Uhr den bereits anfahrenden Zug noch erreichen und eine Waggontür öffnen. 

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm noch vor Ort die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang. Derzeit liegen keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Laut Zeugenaussagen geriet der Senior zwischen Bahnsteig und Waggon. Er wurde mehrere Meter mitgeschleift, bis der Zug wieder anhielt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Während des Polizeieinsatzes kam es zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr. Die Kriminalpolizei wurde durch die Bundespolizei sowie die Aschaffenburger Feuerwehr unterstützt.

mag/dpa

Meistgelesene Artikel

Sein Motorrad fing Feuer: 27-jähriger Mann stirbt bei  Zusammenstoß mit Kleintransporter 
Beim Überholen eines Traktors übersah ein Motorradfahrer auf der Staatsstraße 35 in Eichstätt den Gegenverkehr. Beim Zusammenstoß mit einem  Kleintransporter fing sein …
Sein Motorrad fing Feuer: 27-jähriger Mann stirbt bei  Zusammenstoß mit Kleintransporter 
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Rollstuhlfahrer stürzt mit dem Gesicht voran in Weiher - was dann passiert, ist eine Heldentat
In Weißenhorn stürzte am Donnerstag ein Rollstuhlfahrer eine Böschung hinab und in einen Weiher - mit dem Gesicht voran. Der Mann überlebt - weil er zwei besondere …
Rollstuhlfahrer stürzt mit dem Gesicht voran in Weiher - was dann passiert, ist eine Heldentat
Brand in Lagerhalle bei Augsburg
Ein Feuer hat in Gersthofen (Kreis Augsburg) eine Lager- und Fabrikhalle stark beschädigt.
Brand in Lagerhalle bei Augsburg

Kommentare