ATP-Finale: Zverev sensationell im Endspiel - Halbfinalsieg über Rekordchampion Federer

ATP-Finale: Zverev sensationell im Endspiel - Halbfinalsieg über Rekordchampion Federer

Giftige Gase in Richtung Innenstadt

Asylbewerberheim brennt zweimal innerhalb weniger Stunden

Die Feuerwehr ist am Dienstagmorgen gleich zweimal zu einem Einsatz in einer Asylbewerberunterkunft in Schwaben ausgerückt.

Höchstädt an der Donau - Beim ersten Feuer gegen 03.00 Uhr in der Nacht wurden drei Bewohner leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler gehen den Angaben zufolge nicht von Brandstiftung aus.

Stunden später seien erneut Flammen in den Containern der Unterkunft in Höchstädt an der Donau (Landkreis Dillingen) aufgelodert. Ein Glutnest habe das Feuer erneut entfacht, hieß es. Weil Dämmmaterial schmorte und brannte, bestand laut einem Sprecher die Gefahr, dass giftige Gase in Richtung Innenstadt ziehen.

Die etwa 40 Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude. Sie waren in der Nacht in einem Feuerwehrgerätehaus in Sicherheit gebracht worden.

Video: Auch in Urbach brennt ein Asylbewerberheim

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Kohls (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Absolute Horrorvorstellung: In Bamberg stand eine hochschwangere Frau in den Wehen auf dem Weg ins Krankenhaus im Stau - doch bevor das Kind im Auto geboren wurde, hatte …
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Unter Alkoholeinfluss: 22-jähriger Autofahrer schwer verletzt  - erschreckende Bilder zeigen Unfallort
Ein 22-jähriger Autofahrer ist im Landkreis Neustadt an der Waldnaab von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Die Polizei vermutet Alkohol als Unfallursache.
Unter Alkoholeinfluss: 22-jähriger Autofahrer schwer verletzt  - erschreckende Bilder zeigen Unfallort
Wetter in Bayern: Vorsicht, glatte Straßen - zahlreiche Unfälle
In Bayern kam es in der Nacht zum Samstag wegen glatter Straßen zu zahlreichen Unfällen. Auch am Sonntag droht Glätte - Vorsicht auf den Straßen.
Wetter in Bayern: Vorsicht, glatte Straßen - zahlreiche Unfälle
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstag zwei Busse. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt, die Räumung der Straße dauerte Stunden. Am Freitag sollen nun die …
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details

Kommentare