Attacke auf Polizei und Feuerwehr: Diese Oma (73) war heiß

Senden - Eine 73 Jahre alte Frau hat in Senden (Kreis Neu-Ulm) Polizisten und Feuerwehrmänner mit kochend heißem Wasser übergossen. Mehr zu dieser irren Geschichte.

Gegen die Rentnerin hatten zwei Haftbefehle wegen kleiner Vergehen vorgelegen. Eine Streife fuhr am Mittwoch zur Wohnung der Frau, um sie festzunehmen. Nachdem sie den Beamten die Tür nicht öffnen wollte, verständigten die Polizisten die Feuerwehr. Als die Tür schließlich aufgebrochen war, stürzte die 73-Jährige mit einem Topf aus dem Flur und übergoss die Einsatzkräfte mit dem Wasser. Zwei Polizisten und ein Feuerwehrmann erlitten Verbrennungen ersten und zweiten Grades. Die Frau wurde gefesselt und in eine Klinik eingewiesen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare