+
Futterneid und Angst um den Sozialpartner führen bei Pferden zu Eifersucht.

Auch Pferde plagt die Eifersucht

Regensburg- Eifersucht sorgt nicht nur bei Menschen für Stutenbissigkeit, sondern auch bei Pferden. Das belegt eine Studie von Regensburger Zoologen. Was die Vierbeiner am meisten stört:

Pferde können ähnlich wie Menschen eifersüchtig werden. Nach einer Studie von Zoologen der Universitäten Regensburg und Greifswald versuchen Pferde, ihr Futter und ihre Stellung in der Herde zu verteidigen. Die Forscher hatten 84 wild lebende Pferde in den italienischen Abruzzen beobachtet. Besonders hierarchisch höher gestellte Stuten schien es zu stören, wenn Pferde, mit denen sie engen Kontakt hatten, anderen Tieren aus der Herde näher kamen.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Teilweise vertrieben sie die “Störenfriede“. “Die ranghohen Stuten wollen ohne größeren Aufwand und ohne allzu hohes Risiko verhindern, dass ihre - niedriger gestellten - Sozialpartner zu anderen Pferden “abwandern“ können“, erklärte Konstanze Krüger von der Uni Regensburg.

Der Aufbau von Partnerschaften ist nach Ansicht der Forscher eine gängige Strategie von sozial lebenden Tieren, um den gemeinsamen Zugang zu Ressourcen zu sichern, Angriffen von außen zu begegnen oder Konflikte innerhalb der eigenen Gruppe zu vermindern. Pferde seien in diesem Verhalten besonders erfolgreich. Bei ihnen ließen sich auch auch andere Konfliktlösungen wie Versöhnung, Schlichtung oder Trösten beobachten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Video aufgetaucht! Rentnerin in Nürnberg brutal getreten
Auf offener Straße hat am Mittwoch vergangener Woche in Nürnberg ein Mann eine 73 Jahre alte Frau brutal zusammengeschlagen. Im Netz kursiert nun ein Video, das die …
Schock-Video aufgetaucht! Rentnerin in Nürnberg brutal getreten
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
Bitcoins sind in diesem Jahr nicht zuletzt wegen ihres Kursanstiegs in die Schlagzeilen geraten. Für die bayerischen Behörden könnte der nun einen warmen Geldregen …
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen

Kommentare