Lebensgefahr

Auf Abbruchhaus gestiegen: Burschen lösen Polizeieinsatz aus

Jugendlicher Leichtsinn hat in Augsburg einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Augsburg - Wie die Polizei berichtet, waren zwei 15-jährige Burschen am Freitagabend in ein Abrisshaus am Leonhardsberg eingestiegen. Sie gelangten durch einen Bauzaun auf das Gelände und stiegen bis ins zweite Obergeschoss. Von dort aus kletterten die Beiden über Holzbalken aufs Dach. 

Zeugen bemerkten die Jugendlichen auf ihrem gefährlichen Aussichtspunkt und verständigten die Polizei. Vor Ort entschieden die Beamten, dass der Weg zurück über die Holzbalken für die Jugendlichen zu gefährlich sei und riefen die Feuerwehr hinzu. Die holte die beiden 15-Jährigen mit einer Drehleiter vom Dach. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Am Dienstag beginnt im Bayerischen Landtag die Arbeit im Untersuchungsausschuss zum Fall Bayern-Ei. Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn erhebt nach Durchsicht der …
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen

Kommentare