An Feiertagen und Wochenenden

Auf dieser beliebten Motorradstrecke in Bayern herrscht ab jetzt Fahrverbot

Auf einer beliebten Motorradstrecke haben die Behörden ein Fahrverbot für Feiertage und Wochenenden durchgesetzt. Ein Münchner Gericht hat nun entschieden: Das Verbot ist rechtens.

Scheßlitz/München - Der Würgauer Berg in der Fränkischen Schweiz ist seit dem Vorjahr an Feiertagen und Wochenenden für Motorradfahrer gesperrt, um Unfälle zu verhindern. Dagegen hatte ein Motorradfahrer am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof Beschwerde eingelegt - und ist nun gescheitert. Die vom Landratsamt Bamberg veranlasste zeitweise Sperrung sei rechtens, teilte der Verwaltungsgerichtshof am Freitag in München mit. Die Strecke nahe Scheßlitz sei seit Jahren ein Unfallschwerpunkt - mit langgezogenen engen Kurven. Zum Teil hätten Motorradfahrer hier bewusst risikoreiche Fahrten unternommen. Das Fahrverbot gilt zunächst befristet bis Ende des Jahres.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Meistgelesene Artikel

Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei eine besorgniserregende Entdeckung gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau muss drei Stunden kriechen, bis sie jemand sieht
Eine Frau hat sich an einem Bahnübergang in Euerdorf schwer verletzt. Drei Stunden lang versuchte sie kriechend, endlich gesehen zu werden.
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau muss drei Stunden kriechen, bis sie jemand sieht
Linienbusse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstagnachmittag zwei Busse. Es kam zum Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt.
Linienbusse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst
Unbekleidete Frau treibt in der Donau - Rettung nimmt unerwartete Wendung
Alarm bei Regensburg: In der Donau wurde scheinbar eine Frau gesichtet, die im Wasser trieb. Wasserwacht und Feuerwehr eilten dorthin. 
Unbekleidete Frau treibt in der Donau - Rettung nimmt unerwartete Wendung

Kommentare