Bei Memmingen

Auffahrunfall auf der A96 - zwei Schwerverletzte

Memmingen - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 96 auf der Höhe Memmingen-Ost sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, prallte ein 31-Jähriger mit seinem Auto am Stauende gegen einen Kleinwagen.

Dieser wurde wiederum gegen einen Sattelzug geschleudert. Die 24-jährige Fahrerin des Kleinwagens und ihr 17-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Der 31-jährige Autofahrer wurde leicht verletzt, der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Im Sommer droht 50.000 Pendlern, die aus Freising, Landshut, Regensburg und Passau nach München zur Arbeit fahren, der Supergau: Die Bahn baut! Und sperrt dafür die …
Supergau auf der Bahnstrecke: In Freising ist im Sommer Endstation
Was ER mit dem Hochdruckreiniger anstellt, macht alle Bayern fassungslos
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Auf Facebook können es Tausende nicht glauben! 
Was ER mit dem Hochdruckreiniger anstellt, macht alle Bayern fassungslos
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Wieder sind viele Raser der Polizei beim Blitzmarathon ins Netz gegangen - trotz Vorwarnung. Den diesjährigen Rekord hat ein Autofahrer in Niederbayern geknackt.
Blitzer-Marathon in Bayern: So viele Raser gingen der Polizei ins Netz
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg
Im Kampf gegen die um sich greifende Hundehaufen-Plage in städtischen Parks geht die Stadt Nürnberg jetzt in die Offensive.
Kampf gegen Hundehaufen: Frankenmetropole geht innovativen Weg

Kommentare