Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Mit Auto gegen Strommast

18-Jähriger stirbt nach Unfall

Augsburg - Ein 18-jähriger Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall in Augsburg ums Leben gekommen.

Nach Polizeiangaben fuhr der junge Mann aus dem Landkreis Aichach-Friedberg mit erhöhter Geschwindigkeit und kam von der Fahrbahn ab. Er stieß frontal gegen einen Strommast und wurde wegen des heftigen Aufpralls aus dem Auto geschleudert. Der Polizei zufolge war der 18-Jährige nicht angegurtet. Wiederbelebungsmaßnahmen verliefen erfolglos, der Fahrer starb noch am Unfallort. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 25 000 Euro. Die Bundesstraße 2 war mehrere Stunden lang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Drei mutmaßliche Schleuser müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Sie sollen mindestens sechs Kinder auf dem Gewissen haben.
Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Ohne sich abzufrischen ist ein 30-Jähriger am Montag in den Reifinger Weiher gesprungen - und bezahlte dafür mit seinem Leben. Taucher konnten den jungen Mann nur noch …
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Im März waren die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall in die Schlagzeilen geraten: Sexuelle Belästigung, Volksverhetzung und Tierquälerei standen im Raum. Jetzt wurden die …
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Um die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu prüfen, werden am kommenden Mittwoch in vielen Teilen Bayerns wieder die Sirenen heulen. 
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare