Mit Auto gegen Strommast

18-Jähriger stirbt nach Unfall

Augsburg - Ein 18-jähriger Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen bei einem Unfall in Augsburg ums Leben gekommen.

Nach Polizeiangaben fuhr der junge Mann aus dem Landkreis Aichach-Friedberg mit erhöhter Geschwindigkeit und kam von der Fahrbahn ab. Er stieß frontal gegen einen Strommast und wurde wegen des heftigen Aufpralls aus dem Auto geschleudert. Der Polizei zufolge war der 18-Jährige nicht angegurtet. Wiederbelebungsmaßnahmen verliefen erfolglos, der Fahrer starb noch am Unfallort. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 25 000 Euro. Die Bundesstraße 2 war mehrere Stunden lang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus

Kommentare