+
Die Polizei stellte den mutmaßlichen Täter und konnte ihn festnehmen (Symbolbild).

Grausame Tat bei Augsburg

Arbeiter tötet seinen Kollegen - Der Grund bleibt offen 

Eine grausame Tat ereignete sich in Täfertingen bei Augsburg. Ein Arbeiter erstach seinen Kollegen. Die Polizei nennt kaum Details.

Täfertingen/Landkreis Augsburg - Ein heftiger Streit zwischen zwei Arbeitern hat für einen von beiden am Freitag ein tödliches Ende genommen. Die beiden Männer im Alter von 33 und 24 Jahren waren in einem Wohncontainer in Täfertingen (Landkreis Augsburg) aneinandergeraten. 

Nach Angaben der Polizei griff der 33-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer an. Er verletzte den Jüngeren dabei so schwer, dass der 24-Jährige seinen Verletzungen noch am Tatort erlag.

Arbeiter sticht Kollegen bei Augsburg nieder - Details bleiben unbekannt

Der Täter ließ sich in der Nähe des Wohncontainers widerstandslos festnehmen, hieß es weiter. Er sitzt in Untersuchungshaft. Weitere Einzelheiten teilte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen bisher nicht mit.

dpa

Lesen Sie auch:  Polizei im Großeinsatz: Mann mit Waffe in Wohnung - Teile der Innenstadt abgeriegelt

Lesen Sie auch: Fahrer vertraut Navi, doch das wird ihm zum Verhängnis - Feuerwehr eilt zur Rettung

Lesen Sie auch:  Feuer bricht in Hochhaus aus - doch Gaffer und Anwohner behindern Retter

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Unfall in Oberbayern: Biker auf Fahrbahn geschleudert, Auto prallt gegen Baum
Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sind bei einem schweren Verkehrsunfall ein Motorradfahrer und eine Autofahrerin gestorben.
Schlimmer Unfall in Oberbayern: Biker auf Fahrbahn geschleudert, Auto prallt gegen Baum
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Ein 20-Jähriger war auf dem Heimweg von einem Dorffest - doch als er eine Straße überqueren wollte, erfasste ihn ein Auto. Der Fahrer fuhr einfach weiter.
Tragödie nach Dorffest: 32-Jähriger überfährt Mann und hält nicht an – 20-Jähriger stirbt
Drei Unfälle auf der A8: Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Auf der A8 kam es am Sonntagnachmittag (16.06.) zu drei Unfällen. Grund war vor allem plötzlich einsetzender Starkregen.
Drei Unfälle auf der A8: Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Stundenlange Suche nach Vermisstem am Badesee - der war gar nicht verschwunden
Stundenlang wurde am Lautersee bei Augsburg nach einem vermeintlich Vermissten gesucht. Später stellte sich heraus, dass der Mann gar nicht verschwunden war.
Stundenlange Suche nach Vermisstem am Badesee - der war gar nicht verschwunden

Kommentare