Durch auffälliges Verhalten

Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 

Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 

Augsburg - Mit einer Handy-Direktverbindung haben sich zwei Führerscheinaspiranten in Augsburg durch die theoretische Prüfung mogeln wollen. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, bemerkte der Prüfer am Montag allerdings das auffällige Verhalten der Männer. 

So ertappte der Prüfer die Fahrschüler:

Mit einem Suchgerät ging er daraufhin durch die Reihen, um verbotene Hilfsmittel aufzuspüren. Als das Gerät anschlug, wurde die Polizei gerufen. Die Beamten entdeckten, dass die 31 und 35 Jahre alten Fahrschüler jeweils Telefone dabei und Mikrofone um den Hals hatten, um sich zu verständigen. Gegen die Männer wird wegen Fälschung beweiserheblicher Daten ermittelt.

Lesen Sie auch: „So rächt sich ein Fahrschüler an seinem Lehrer - nach bestandener Prüfung

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Roland Weihrauch

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überall behindern Traktoren Berufsverkehr rund um München - große Kundgebung am Odeonsplatz
Berufspendler staunen nicht schlecht: Sämtliche Straßen Richtung München sind mit Traktoren verstopft. Das hat seinen guten Grund: In München findet eine Kundgebung …
Überall behindern Traktoren Berufsverkehr rund um München - große Kundgebung am Odeonsplatz
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Mitten in der Nacht haben Unbekannte in einer Bankfiliale in Bayern eine Explosion verursacht. Die Täter sind noch auf der Flucht.
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel

Kommentare