+
In der Augsburger Innenstadt wurde eine Fliegerbombe gefunden. Sie muss noch am Abend entschärft werden. (Symbolbild)

In der Innenstadt

Fliegerbombe in Augsburg gefunden: Bombe im Martini-Park erfolgreich entschärft

Mitten in Augsburg wurde eine Fliegerbombe gefunden. Die Bewohner im Umkreis wurden evakuiert. Am Abend wurde die Bombe entschärft.

**Zum Aktualisieren: Hier klicken**

Update 21.56 Uhr: Die Bombe im Augsburger Martini-Park wurde erfolgreich entschärft.

Update 21.05 Uhr: Die Evakuierungsmaßnahmen sind laut Polizei abgeschlossen. Die Entschärfung der Fliegerbombe im Augsburger Martini-Park beginnt jetzt.

Update 20.29 Uhr: Die Evakuierung im Umkreis der gefundenen Fliegerbombe läuft - die Polizei zeigt sich zufrieden.

Erstmeldung von 19.39 Uhr: Fliegerbombe in Augsburg gefunden - Entschärfung noch am Abend

Augsburg - In der Augsburger Innenstadt ist eine britische Fliegerbombe gefunden worden. Der 250 Kilogramm schwere Sprengkörper mit zwei Zündern muss noch am Dienstagabend entschärft werden, wie die Polizei mitteilte. Dafür soll ein Gebiet im Umkreis von 300 Metern um den Fundort evakuiert werden. Es gibt auch Einschränkungen im Öffentlichen Nahverkehr.

Lesen Sie auch bei fr.de*: Bombe im Frankfurter Ostend gefunden - Fundort bleibt bis auf weiteres gesperrt

Augsburg: Fliegerbombe im Martini-Park gefunden

Gefunden wurde die Fliegerbombe im sogenannten Martini-Park, einem ehemaligen Firmengelände, auf dem es jetzt kulturelle Einrichtungen und Wohnungen gibt. Insgesamt etwa 900 Menschen seien in dem betroffenen Radius gemeldet, hieß es. Experten des Kampfmittelräumdienstes waren am Fundort im Einsatz.

Augsburg: Entschärfung der Fliegerbombe frühestens ab 21 Uhr

Die Einsatzkräfte rechnen aktuell mit einem Beginn der Bombenentschärfung ab frühestens 21 Uhr. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Laut Polizeiangaben haben die Evakuierungsmaßnahmen mittlerweile begonnen.

Erst kürzlich wurde eine Fliegerbombe in Nürnberg gefunden. Die Bombe wurde schließlich gesprengt, wie Merkur.de* berichtete. In Regensburg hat ein Mann am Dienstagvormittag eine Stunde lang eine Kirche verwüstet und ist dann oben ohne vom Tatort geflohen. Die Polizei konnte ihn fassen.

*Merkur.de und *fr.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin gerät auf Gegenfahrbahn und kracht in Traktor - Ehefrau des Landwirts stirbt
Eine Autofahrerin geriet am Freitag auf die Gegenspur und krachte in einen Traktor. Der Landwirt und seine Ehefrau schwebten in Lebensgefahr - die Ehefrau starb kurz …
Autofahrerin gerät auf Gegenfahrbahn und kracht in Traktor - Ehefrau des Landwirts stirbt
Urlauber-Paar von Wildschweinen über Stunden umzingelt - als sie flüchten, wird es dramatisch
Ein Urlauber-Pärchen wandert durch einen bayerischen Forst. Plötzlich treffen sie auf eine Rotte Wildschweine mit Frischlingen. Sie werden umzingelt - und kommen nicht …
Urlauber-Paar von Wildschweinen über Stunden umzingelt - als sie flüchten, wird es dramatisch
Nachbarn streiten sich um einen Parkplatz - bewaffnet mit Apfel und Elektroschocker
Zu einem kuriosen Streit um einen Parkplatz kam es in der Nähe von Aschaffenburg. Die zwei Nachbarn stritten sich - bewaffnet mit einem Apfel und einem Elektroschocker.
Nachbarn streiten sich um einen Parkplatz - bewaffnet mit Apfel und Elektroschocker
Mann stürzt am Grünstein 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Identität ungeklärt
Ein Mann stürzte am Grünstein 150 Meter in die Tiefe - für ihn kam jede Hilfe zu spät. Da er keinen Ausweis bei sich trug, konnte er noch nicht identifiziert werden.
Mann stürzt am Grünstein 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Identität ungeklärt

Kommentare