Häftling reißt aus beim Austreten

Augsburg - Eine Polizei-Panne wie aus einem Spielfilm: Den Beamten in Augsburg Polizei ist ein Untersuchungshäftling aus dem Krankenhaus beim Austreten entwischt.

Der 22-Jährige sei bei einem Toilettengang geflohen, obwohl er von einem Beamten bewacht wurde, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Mann saß seit Ende Mai wegen des Verdachts der Nötigung und Körperverletzung im Augsburger Gefängnis in Untersuchungshaft und war in der vergangenen Woche mit gesundheitlichen Beschwerden ins Krankenhaus gekommen. Die Fahndung nach dem am Sonntag geflohenen Mann läuft. Eine Gefahr für die Bevölkerung gehe von dem Mann nicht aus, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare