+
Augsburg (hier die Zirbelnuss vor der Kirche St. Ulrich und Afra) feiert einen bundesweit einmaligen städtischen Feiertag.

Bundesweit einmaliger Feiertag

Augsburger haben am Friedens-Feiertag heute frei

Augsburg - Augsburg darf sich heute freuen: Am Montag findet das "Hohe Friedensfest" statt, ein bundesweit einmaliger städtischer Feiertag, der auf die Grenzen der Stadt beschränkt ist.

Die Geschäfte, Behörden, Büros, Handwerksbetriebe und Fabriken in Bayerns drittgrößter Stadt haben deshalb geschlossen. Die Augsburger haben wegen ihres besonderen Festes die meisten Feiertage in Deutschland. Höhepunkt soll mittags (11.30 Uhr) die traditionelle Friedenstafel auf dem Rathausplatz werden, bei der viele Bürger an langen Tischen zusammensitzen und mitgebrachte Speisen gemeinsam verzehren.

Der Feiertag geht zurück auf das Jahr 1650. Damals hatten die Protestanten in Augsburg erstmals ihre im Augsburger Religionsfrieden (1555) formulierte und im Westfälischen Frieden (1648) errungene Gleichberechtigung mit der katholischen Kirche gefeiert.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei überprüft ganz bestimmtes Klientel
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo überprüft nun ein …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei überprüft ganz bestimmtes Klientel
18-Jähriger wird in der Nacht von Zug überrollt - Polizei steht vor einem Rätsel
Ein 18-jähriger Bursche wurde in Abendsberg in der Nacht von einem Zug überrollt und ist gestorben. Die Polizei rätselt nun, wie der Unfall passieren konnte.
18-Jähriger wird in der Nacht von Zug überrollt - Polizei steht vor einem Rätsel
Newsblog zum Ferien-Stau in Bayern: Am Dienstag droht schlimmer Stau wegen Blockabfertigung
Ferienzeit ist gerne auch Stauzeit. Der erste Hin- und Rückreiseverkehr ist vorbei - doch nun droht Blockabfertigung. Wo die größten Gefahren sind und wo aktuell schon …
Newsblog zum Ferien-Stau in Bayern: Am Dienstag droht schlimmer Stau wegen Blockabfertigung
Mann geht im Chiemsee schwimmen: Nachbarn finden seine Kleider - doch von ihm fehlt jede Spur
Die Nachbarn eines 76-Jährigen fanden am Montag dessen Kleidung am Ufer des Chiemsees - von dem Mann fehlte aber jede Spur. Es begann eine aufwendige Suche, die traurig …
Mann geht im Chiemsee schwimmen: Nachbarn finden seine Kleider - doch von ihm fehlt jede Spur

Kommentare