+
Augsburg (hier die Zirbelnuss vor der Kirche St. Ulrich und Afra) feiert einen bundesweit einmaligen städtischen Feiertag.

Bundesweit einmaliger Feiertag

Augsburger haben am Friedens-Feiertag heute frei

Augsburg - Augsburg darf sich heute freuen: Am Montag findet das "Hohe Friedensfest" statt, ein bundesweit einmaliger städtischer Feiertag, der auf die Grenzen der Stadt beschränkt ist.

Die Geschäfte, Behörden, Büros, Handwerksbetriebe und Fabriken in Bayerns drittgrößter Stadt haben deshalb geschlossen. Die Augsburger haben wegen ihres besonderen Festes die meisten Feiertage in Deutschland. Höhepunkt soll mittags (11.30 Uhr) die traditionelle Friedenstafel auf dem Rathausplatz werden, bei der viele Bürger an langen Tischen zusammensitzen und mitgebrachte Speisen gemeinsam verzehren.

Der Feiertag geht zurück auf das Jahr 1650. Damals hatten die Protestanten in Augsburg erstmals ihre im Augsburger Religionsfrieden (1555) formulierte und im Westfälischen Frieden (1648) errungene Gleichberechtigung mit der katholischen Kirche gefeiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare