+
Ist die Zeit der Oberleitungen bald vorbei?

Pilotprojekt für oberleitungsfreie Tram

Augsburg - In Augsburg wird die Zukunft moderner Straßenbahnen erprobt: Auf einem 800 Meter langen Teilstück der städtischen Straßenbahn soll von Sommer an eine Tram ohne Oberleitung fahren und die neueste Technik erproben.

Das teilten die Augsburger Stadtwerke am Donnerstag mit. Bei dem neuen System kommt der Strom für den Fahrbetrieb aus einem unterirdisch installierten System.

Der stromübertragende Abschnitt werde nur aktiviert, wenn er von dem Straßenbahnwagen vollständig überdeckt wird. Dadurch sei ein gefahrloser Betrieb gewährleistet, hieß es. Auf dem Dach der Straßenbahn werde ein Energiespeicher montiert, der die Bremsenergie der Tram aufnimmt und beim Beschleunigen der Bahn wieder einsetzt. Dadurch werden bis zu 30 Prozent Energie eingespart.

Historische Stadtzentren könnten mit dem neuen System von den Oberleitungen der Bahnen befreit werden. Die Augsburger Stadtwerke versprechen sich von dem Pilotprojekt wichtige Erkenntnisse für das Energie-Management und die Stromeinsparung. Die Augsburger Fachhochschule soll das Projekt wissenschaftlich begleiten. Hersteller der oberleitungsfreien Tram ist die “Bombardier Transportation“, ein weltweit führenden Anbieter für Verkehrslösungen mit Sitz in Kanada.

dpa

Meistgelesene Artikel

Drama im Betonwerk: Männer werden unter Tonnen von Sand begraben - einer stirbt
Zu schrecklichen Szenen kam es in einem Betonwerk in Regensburg: Zwei Personen wurden in einem Silo unter Tonnen von Sand begraben.
Drama im Betonwerk: Männer werden unter Tonnen von Sand begraben - einer stirbt
Tina Turner gewinnt Klage gegen bayerischen Konzertveranstalter: Kein „Recht zu täuschen“ 
Wirbel um ein Konzert-Plakat: Weltstar Tina Turner verklagt einen Konzertveranstalter aus Bayern. Der Vorsitzende Richter äußerte sich.
Tina Turner gewinnt Klage gegen bayerischen Konzertveranstalter: Kein „Recht zu täuschen“ 
Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Nach einem Raubüberfall am Sonntagabend ist die Polizei mit einer Warnung an die Öffentlichkeit gegangen. Nach einer Festnahme steht noch eine große Frage im Raum.
Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
BR-Moderatorin „dringend“ zu Auto gerufen - Situation im Parkhaus überrascht dann aber
Bayern 1 Radio-Moderatorin Gabi Fischer zeigt sich auf ihrem Twitter-Account verärgert. Ein Mann ließ sie zu ihrem parkenden Auto antanzen, da er nicht einsteigen konnte.
BR-Moderatorin „dringend“ zu Auto gerufen - Situation im Parkhaus überrascht dann aber

Kommentare