Unglück in Augsburg

Stromschlag traf sie auf dem Güterbahnhof: Zwei junge Männer schwer verletzt

Die Zugstrecke zwischen dem Augsburger Hauptbahnhof und Augsburg-Oberhausen musste Samstagmorgen für eine Stunde gesperrt werden. Der Grund ist tragisch: Zwei Männer waren durch einen Stromschlag verletzt worden.

Augsburg - Zwei junge Männer sind auf dem Augsburger Güterbahnhof durch einen Stromschlag schwer verletzt worden. Der 22- und der 23-Jährige hielten sich vermutlich im Spannungsbereich einer Oberleitung auf, wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte. Die genauen Hintergründe des Vorfalls am frühen Samstagmorgen waren zunächst unklar. 

Die Verletzten kamen in ein Krankenhaus. Die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Augsburg-Oberhausen war für eine Stunde gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Bei Waldarbeiten in der Oberpfalz ist ein Traktorfahrer tödlich verunglückt. Der 64-Jährige sei am Montag mit seinem Schlepper umgekippt und eine Böschung …
Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund

Kommentare